Speck-weg: Tag 25 – Zucchininudeln mit Käsehackfleischsauce und Lachsküchlein

Hallo ihr Lieben, schön, dass ihr auch heute zu mir gefunden habt 🙂 Heute gab es gleich zwei leckere Gerichte, wobei mich eines besonders überrascht hat: die Lachsküchlein! Am Anfang des Tages sah es noch ganz anders aus… Aber dazu später.  Zunächst muss ich euch von einem Erfolg berichten, es geht nicht um mich aber um meinen Mann. Der Gauner hat nämlich 6!!! Kilo abgenommen, seit der Umstellung und ist damit schon am Ziel angekommen! Und das Beste: OBWOHL er gecheatet hat. Er trank Zitronentee, er aß Kuchen und Schokowaffel, trank Alkohol…. Doch das alles tat der Umstellung keinen Abbruch, er hat abgenommen und zwar richtig viel. Damit wäre wieder mal bewiesen, dass man nichts pauschalisieren kann und dass die Aussagen aus dem Buch schlichweg frech und falsch sind 🙂

Das Buch verschenke ich übrigens gern an denjenigen der zuerst „hier“ schreit. Er muss aber dann auch über seine Erfolge berichten 😛 Jetzt aber zum eigentlichen Thema: Essen! Zum Frühstück gab es Frühstücksei, Debreziner, Tomaten und Gurke. Ich stand vor dem Kühlschrank und hatte einen Würgereiz, ähnlich ging es mir beim Essen.

Morgens: Gemischte Platte mit Frühstücksei, Gemüse und Wurst

Zum Mittagessen hatte ich mir dann Lachs aufgetaut und Lachsküchlein gezaubert. Das Rezept ist aus dem Buch und ich wollte es schon länger mal ausprobieren. Ich war positiv überrascht: Die Geschmackskombination war neu für mich und sehr lecker.

Mittags: Lachsküchlein mit Gurkensalat

Zutatenliste:

  • 250g Lachs (TK)
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • 1/2 Peperoni
  • Koriander
  • Salz & Pfeffer
  • 1 Ei
  • Gurke

Alle Zutaten (bis auf Gurke und Lachs) in den Mixer geben und klein häckseln. Dann den Fisch dazu geben und nochmal mixen, bis er hackfleischartig ist. In einer Pfanne Olivenöl erhitzen und dann mit einem Esslöffel stückweise die Masse in die Pfanne geben. Von beiden Seiten braun braten. Gurken einfach  in Scheiben schneiden und mit Salz & Pfeffer würzen. Zusammen anrichten und genießen. Der Vorteil: Hält mega lange satt 🙂

Lachsküchlein mit Gurkensalat

 

Vor dem Mittagessen hatte ich noch gar keine Lust, aber in diesem Fall, kam der Appettit beim Essen. sehr lecker 🙂 Das ohnehin so ein Problem: Mir fällt das Essen immer schwerer, denn so langsam wiederholt sich alles… Klar, kommt immer wieder was Neues dazu, aber die Zutaten bleiben gleich…

Dank des Regens bin ich heute zu Hause geblieben und habe mich drinnen mit der Maus beschäftigt. Dafür wird heute Abend wieder tanzen geübt! 🙂 Das Abendessen liegt mir ein bisschen schwer im Magen. Es gab Zucchininudeln mit Hakfleisch-Käsesauce. Es war sehr lecker, aber ich bin noch pappesatt!

Abends: Zucchinninudeln mit Hackfleischkäsesauce

Zutatenliste (2 Personen):Zucchininudeln mit Käsehackfleischsauce

  • 3 Zucchini
  • Olivenöl
  • Knoblauch
  • Salz & Pfeffer
  • 500g Hackfleisch
  • 1 Becher Sahne
  • 200g Käse (hier: Gouda)
  • Kräuter

Hackfleisch krümelig braten und mit Sahne abschrecken. Kräuter, Salz und Pfeffer hinzugeben und kurz aufkochen lassen. Dann herabschalten und Käse hinzugeben. Mit dem Deckel ziehen lassen und gelegentlich rühren. Währrenddessen Zucchini mit dem Gurkenschäler in Streifen schälen. Wieder das Kerngehäuse außen vor lassen (ich habe es luftdicht verpackt, um morgen Suppe damit machen zu können). Die Zucchini in Olivenöl garen und mit ein wenig Knoblauch und Salz würzen. Hackfleischsauce vom Herd nehmen und zusammen mit den Zucchininudeln anrichten. Ein bisschen gehobelter Parmesan peppt das Gericht zusätzlich auf.

Wie ich mich fühle:

Immernoch sehr schlapp. Ich habe das Gefühl, ich werde von Tag zu Tag schlapper. Ob sich „weibliche Problemtage“ anbahnen? Zeit wäre es ja… Aber immerhin weiß ich, dass es Sonntag vorbei ist! Naja, nicht ganz. Ich habe beschlossen mich weiterhin aud Low Carb Basis zu ernähren. Allerdings mit sehr viel mehr Abwechslung im Speiseplan, sodass ich LC Nudeln und LC Brot essen kann 😉 Zudem wird es einmal in der Woche einen „Cheatday“ geben, d.h essen worauf man Lust hat! Damit fange ich dann Sonntag direkt an, schließlich sind wir auf einen BDay eingeladen 😉 *froi* Endlich wieder Alkohol und ordentliches Essen! 😛

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s