Speck-weg: Tag 22 – Hühnchen mit Walnusssoße

Hallo ihr Lieben. Der heutige Tag war verdammt stressig, daher muss ich mich leider kurz halten. Da unsere Maus diese Nacht wieder eine Wachphase hatte, waren wir ziemlich ko. und haben nicht viel geschlafen. Die Maus allerdings auch nicht, so konnte ich mich morgens aus dem Bett schleichen und in Ruhe die Hausarbeit erledigen, bis sie wach wurde 😉 Als sie wach wurde, haben wir zusammen gegessen. Gefrühstückt hatte ich Omlette mit Champignons und Schinkenbeißer.

Morgens: Omlette mit Champignons und gebratenen Schinkenbeißern

Ich habe mich mit der Maus auf den Balkon gesetzt und das tolle Wetter genosse. Die Sonne schien auf uns herab, sodass ich entspannt ein bisschen lesen konnte und die Maus werkelte auf dem Balkon herum und lief dauernd im Kreis um mich herum ❤ Dann hatte ich mir zum Mittagessen eine Spargelcreme Suppe machen wollen. Leider ging das Experiment nach hinten los. In allen Rezepten waren Zucker und Mehl Bestandteil und mein Versuch war leider kein wirkliches Geschmackerlebnis.

Mittags: Gescheiterte SpargelcremesuppeSpargelcremesuppe

Das Mäuschen wollte irgendwie nicht schlafen, da sie spät aufgestanden war, daher hatte ich mich weiter mit ihr beschäftigt. Auf einer kurzen Autofahrt – wir mussten zum Arzt, eine Salbe abholen – schlief sie dann immerhin für kurze Zeit 🙂

Als mein Mann zu Hause war, konnte ich mich ein wenig der Arbeit widmen und bereitete das Abendessen vor: Es sollte Hühnchenbrust aus dem Ofen mit Walnusssauce überbacken geben. Dazu einen Salat. Für heute habe ich definitiv meine Kalorien erreicht (in der LC-Gruppe hieß es, ich esse zu wenig und nehme deshalb nicht ab…). Dieses Experiment war geglückt und das Ergebnis konnte sich schmecken lassen 😉

Abends: Hühnchenbrust mit Wallnusssauce überbacken, dazu Romanasalat

Zutatenliste:

  • 3 Hähnchenbrüste
  • Olivenöl
  • 1 handvoll Walnüsse
  • 1 Stück Butter
  • 1 Klecks Creme Fraiche
  • 1 handvoll Käse (hier: Emmentaler)
  • Romanalat
  • Essig
  • frischer Thymian
  • Zitronensaft
  • Salz & Pfeffer
  • BrokkoliHühnchenmit Walnusssauce

Die Hühnchenstücke mit Olivenöl bepinseln und mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen. In die Auflaufform legen. Wallnüsse,  Butter und ein bisschen Olivenöl in einem Mixer zerhacken. Creme Fraiche dazugeben, bis die Masse relativ weich ist. Brokkoli im Salzwasser vorgaren. anschließend auf das Huhn legen. Die Masse mit Muskat abschmecken und auf das Huhn und den Brokkoli geben. Käse darüber geben und bei 160 Grad in den Ofen, bis der Käse gut verlaufen ist. Den Salat in dünne Streifen schneiden und eine Vinaigrette herstellen. Zusammen mit dem Huhn anrichten. Ich habe noch ein paar ganze Walnüsse zur Deko benutzt – es war sehr lecker.

Wie ich mich fühle:

Ich zähle die Tage, aber nicht die Kalorien. Zwar wurde mir auferlegt, ich solle mal Kalorien zählen, aber ich finde einfach nicht die Zeit dazu. Immerhin schreibe ich menen Blogeintra auch erst jetzt um Mitternacht… Morgen muss ich erstmal wieder arbeiten 😦

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s