Speck-weg: Tag 6 – Asiatisches Desaster mit gebackenem Hühnchen

Auch heute ging es mir leider nicht viel besser. Vor dem Frühstück war mir richtig übel. Da wir Ostern bei meiner Mutter verbringen würden, habe ich den Kühlschrank leergemacht: Mein Mann bekam nochmal Shepherds Pie. Für mich habe ich Fleischwurst mit Pilzen angebraten. Dann einen Kleks Creme Fraiche untergerührt, das wars. Dazu noch ein paar Brocken Käse. Danach hatte ich ein richtiges Völlegefühl im Bauch. Was eher kontraproduktiv war, denn es erwartete mich eine dreistündige Autofahrt auf der Rückbank….

Morgens: Gebratene Fleischwurst mit Pilzen und Creme Fraiche, dazu Käsewürfel

Was hilft gegen Völlegefühl und Übelkeit? Richtig, Ablenkung! Daher waren wir heute in Aschaffenburg shoppen 🙂 Mein Mann hat neue Klamotten gebraucht, also ging es ab ins Shopping-Center. Da haben wir dann auch direkt Mittagsgegessen. Im Buch steht klar beschrieben, dass man auch problemlos auswärts essen gehen kann – ok, gesagt getan. Wir waren beim Asiaten und haben jeweils gebackenes Huhn mit Gemüse bestellt. Ich hatte zudem noch Peking-Suppe. Wie sich herausstellte ein Fehler: In der Suppe waren Karotten – darf ich nicht essen. Im Gemüse waren Karotten und Ananas, es war zudem eine süß-sauer Soße…. Toll! Was hätte ich tun sollen? Wegschmeißen? Zurückgeben? Verschenken? Ich wurde  sauer und hab es gegessen. Mir fehlte der Reis bzw. die gebratenen Nudeln. Die Karotten und Ananas habe ich weggelegt, aber die Soße habe ich mir nicht nehmen lassen… Wenn ich jetzt am morgigen Tag absolut nichts abgenommen habe, dann soll es wohl so sein… Da mein Mann wieder bei 0 anfängt, hänge ich aus Solidarität eh eine Woche dran.

Mittags: Gebackenes Huhn mit Gemüse und süß-sauer Soße, vorweg: Peking-Suppe

Rezept leider unbekannt 😉Gebackenes Huhn mit Gemüse

Ich bin noch immer satt. Woran mag das liegen? Obwohl keine KH vernichtet worden sind, bekomme ich das Völlegefühl nicht wirklich los. Der Magen scheint sich immerhin beruhigt zu haben…

Abends: Tomate-Mozzarella Platte mit Knoblauch-Basilikum Vinaigrette

Tomate Mozzarella Platte mit VinaigretteDa mein Mann Hunger verspürt gibt es aber dennoch eine Tomate-Mozzarella Platte mit Kräutervinagrette. Das war auch unerwartet wohltuend. Leider hatte meine Mum nur Rapsöl da, im Notfall dürfen wir das zwar benutzen, aber ehrlich: Benutzt es nicht für eine Vinaigrette. Ich fand es scheußlich. Einfach nur ölig, mir fehlte der Eigengeschmack des Olivenöls.

Wie ich mich fühle:

Besser. Allmählich scheint mein Magen sich beruhigt zu haben. Das Völlegefühl ist ebenfalls verschwunden. Morgen gibt es Spargel – ich freue mich schon 🙂 Ich bin eigentlich ein großer Spargelfan , vor allem von Sauce Hollandaise. Leider kann ich keine selber machen und die Fertigsauce ist tabu… Mein Mann war heute wieder ganz brav. ich bin schon sehr auf den morgigen Tag gespannt! Da wird erstmalig zwischengemessen! 🙂 Drückt mir bitte die Däumchen.

Advertisements

5 Gedanken zu “Speck-weg: Tag 6 – Asiatisches Desaster mit gebackenem Hühnchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s